Öffentliche Präsentation der Technikerarbeiten

Am Donnerstag stellte die Abschlussklasse der Technikerschule ihre Abschlussarbeiten vor.

Den Abschluss zum Techniker erarbeiten sich die Schüler in zwei Jahren mit enger Verzahnung mit den Partnerbetrieben. Das zeigte sich auch bei der Präsentation der Abschlussarbeiten. 100 % der Arbeiten sind Aufträge von Firmen des Bodenseekreises, aber auch darüber hinaus. Der Aufwand spielt dabei nur am Anfang eine Rolle. Je weiter die Schüler*innen kommen umso weniger hat die Zeit Bedeutung. Das bestmögliche Ziel zu erreichen kommt nun mehr und mehr in den Vordergrund. Und das sieht man den Lösungen auch an. Aus schulischer Theorie wird in diesem Zusammenspiel der Kräfte Arbeits- und Lebensrealität. Darum bietet die Claude-Dornier-Schule den Absolvent*innen auch dieses Präsentationsforum, denn es geht um die beste Leistung der Techniker*innen.

Neben der Möglichkeit zukünftige Arbeitgeber kennenlernen zu können, wird neben der Präsentation in intensiv stattfindenden Fachgesprächen am eigenen Stand, auch die Fähigkeit zum Verkaufen, Beraten, Gewinnen, Erklären, Begeistern und Dazulernen getestet oder vervollkommnet.

Zahlreiche Besucher zeigten sich interessiert. Die letzten gingen erst gegen 19:00 Uhr – die Präsentation war also ein voller Erfolg. Wir wünschen Euch viel Erfolg als staatlich geprüfte Techniker*innen!

Scroll to Top