Stallwächterparty 2022: Transformation – Innovation – Erfindungen

Dieses Jahr fand nach 2 Jahren Covid19-Stillstand die Stallwächterparty 2022 in Berlin mit den Service unsere Hotel- und Gaststättenabteilung wieder statt. 59 Auszubildenden und 4 Lehrkräften fuhren für 3 Tage in die Bundeshauptstadt.

Mit in der Spitzenzeit ca. 1.750 Gästen aus Politik, Medien, Wirtschaft, Kultur und Zivilgesellschaft war das keine einfache Aufgabe. Doch unsere Schüler*innen waren sehr diszipliniert, aufmerksam, freundlich, fleißig, umsichtig, hilfsbereit, zuvorkommend und haben sich dabei auch noch gegenseitig unterstützt. Wir sind sehr stolz auf Euch! Ihr habt gezeigt, dass Ihr Euren Beruf lebt und liebt – mehr geht nicht.

Besonders bedanken wollen wir uns auch bei Euren Ausbildungsbetrieben, die Euch für dieses Lehrhighlight freigestellt haben, obwohl die Mitarbeitersituation derzeit sehr angespannt ist. Auch sie wollen wir beglückwünschen mit Euch so herausragende Mitarbeiter gefunden zu habe. Euch alles alles Gute für die Zukunft.

 „Der Begriff „Stallwächterparty“ als prägnanter Name für das politische Sommerfest der baden-württembergischen Landesvertretung wurde in den 1970er Jahren vom damaligen Bevollmächtigten des Landes beim Bund, Minister Eduard Adorno, geprägt. Die Stallwächterparty ist gewissermaßen ein Treffen derer, die während der politischen Sommerpause die „Stallwache halten“. Heute bildet die Stallwächterparty das Land in seiner ganzen Vielfalt ab. Für Akteure aus Politik, Medien, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft hat sich die Veranstaltung in den letzten Jahrzehnten zu einer der wichtigsten Kommunikationsplattformen des politischen Sommers in Berlin entwickelt.“

Quelle: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/stallwaechterparty-2022-transformation-innovation-erfindungen/

Scroll to Top