besser leichter miteinander

Fair Trade Schule

Fair Trade Schule

Was erwartet Dich?

Die Zukunft muss fair sein.

Die Fair-Trade-AG beschäftigt sich mit allem rund um das Thema Fairer Handel. Für das oberste Ziel, eine Fair-Trade-Schule zu werden, organisierte sie verschiedene Aktionen, welche auf die Wichtigkeit von Fairem Handel aufmerksam machten. Beispielsweise verkauften sie fair hergestellte Crêpes beim Wintervolleyball, organisierten Vorträge während des „Globalen Klassenzimmers“ oder verkauften in den Pausen Fair-Trade-Produkte wie Schokolade oder Nussriegel oder aber auch faire und regionale Rosen am Valentinstag. Dabei arbeiteten sie eng mit dem Verein „Eine Welt Friedrichshafen e.V.“ zusammen und brachten themenbezogene Lernmodule in den Unterricht mit ein.

Auch die Fair Trade-Produkte in der Mensa sind Ergebnisse der AG.

Ende des Jahres 2019 wurde schlussendlich das Fair-Trade-Siegel überreicht, welches nun die Fassade der Claude-Dornier-Schule ziert.

 

Jedoch geht es nicht nur um Fair-Trade, sondern auch unvermeidlich um Themen wie Umwelt- und Klimaschutz oder Kinderarbeit und Kinderschutz. Denn im Endeffekt hängt alles in unserer globalen Welt zusammen und lässt sich nur durch einen umfassenden Blick darauf verbessern.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die AG bis auf weiteres auf Eis gelegt werden.

Sie freut sich aber jederzeit auf neue Gesichter, die Lust dazu haben, mitzuwirken!

Scroll to Top