In zwei Jahren zur Fachkraft Küche

Wir haben einen neuen Beruf in der Gastronomie: Fachkraft Küche!

Ab September 2022 ist es möglich, in zwei Jahren zur Fachkraft Küche ausgebildet zu werden.  Nach zwei Jahren dualer Ausbildung in Betrieb und Schule erfolgt dafür eine Prüfung.

Wenn man die besteht, kann man das dritte Ausbildungsjahr absolvieren und ist dann Koch/ Köchin.

Durch die Neuordnung in den Gastronomieberufen gibt es noch weitere Veränderungen:

Der Beruf Restaurantfachfrau/-mann hat eine neue Bezeichnung: Fachmann/-frau für Restaurants und Veranstaltungsgastronomie.

Der zweijährige Ausbildungsberuf Fachkraft im Gastgewerbe wird zur Fachkraft für Gastronomie und kann entweder in der Systemgastronomie oder im Restaurantservice absolviert werden.

Die neue Ausbildungsstruktur bietet außerdem die Möglichkeit, die Zusatzqualifikationen „Vegetarische und vegane Küche“ für die Köche und „Bar und Wein“ für die Hotel- und Restaurantfachleute zu erwerben.

Scroll to Top